Fehlzeichnungen

Fehler in der Zeichnung bleiben natürlich in jeder Zucht nicht aus. Ich nutze diese Gelegenheit euch ein paar Bilder Fehlgezeichneter Mecklenburger zu präsentieren. Es werden immer mal wieder Bilder hinzukommen.

P1070328

Etwas weit hochgehender Einläufer zwischen Schnauz und Backenbereich wird bei Mantelschecken in der betreffenden Pos 6 beim Widder sowie 5 bei Mecklenburger Schecken als Leichter Fehler mit Punktabzug bewertet. Ein weißer Fleck im der geschlossenen Mantelzeichnung (Nasenfleck) ist ein schwerer Fehler in der Pos 5 bei Mecklenburger Schecken und in der Pos 6 bei mantelgescheckten Widderkaninchen

P1070321

Weiße Flecken in der geschlossenen Mantelzeichnung hinter den Schulterblättern ist ein schwerer Fehler bei Mecklenburger Schecken in der Pos 5 Zeichnung, beim gescheckten Widder in der Pos 6 Farbe und Zeichnung.

P1070320

Etwas viele Farbflecken auf der Brust ist ein leichter Fehler in der Pos 5 Zeichnung bei Mecklenburger Schecken sowie in der Pos 6 Farbe und Zeichnung bei mantelgescheckten Widderkaninchen. Dieses Tier zeigt ebenfalls keine Kinnbackeneinfassung und keine Stirnzeichnung = NB

P1070316

Weiße Flecken vor den Schulterblättern bleiben bei der Bewertung unberücksichtigt, weiße Flecken hinter den Schulterblättern bedeuten ein nb in der Pos 6 Farbe und Zeichnung bei Widder- Kaninchen und in der Pos 5 Farbe und Zeichnung bei Mecklenburger Schecken. Ebenso ist an diesem Tier die stark weiß durchsetzte Decke zu bemängeln.