Fütterung

Unsere Tiere bekommen 2x am Tag Heu und 2x frisches Grün. Das Grün mähe ich auf einer Wiese mit allerlei Gräsern und Wiesenkräutern. Zusätzlich haben wir eine Fläche aus Luzerne-Klee.

stroh luzerne heu

Da meine Tiere auf Stroh sitzen und 1- 2x die Woche gemistet werden, steht dies auch frisch zur Verfügung.

Morgens füttere ich Pellets der Firma Mifuma. Bei der Menge richte ich mich nach den Angaben des Herstellers:

mifuma

Mastkaninchen: Mastfutter

Jungtiere und Tiere in der Zuchtpause: Basisfutter

Tragende und säugende Häsinnen: Leistungsfutter mit Entero zur freien Verfügung

Unregelmäßig gebe ich Sonnenblumenkerne, Johannisbrot und trockenes Brot.

brot johannisbrot sonnenblumenkerne

Im Winter füttere ich anstatt des frischen Grüns, Möhren, Runkeln und rote Beete (nur etwas)

moehren rotebeete runkeln

Wasser natürlich zur freien Verfügung.